Too Cool for Internet Explorer

24.1.07

Hallo Folkert Knieper, Herr Steinhöfel und all die anderen Vielabmahner,


ich habe letztens einen Tierfilm gesehen. Er ging traurig aus. Die junge Antilope wurde am Ende vom Leoparden erlegt. So ist das in der Tierwelt.
Die schon stinkenden Überreste wurden dann nach zwei, drei Tagen von den Aasgeiern angegangen. Mir wurde wirklich übel, wie sie das halb vergammelte Fleisch hinunterschlangen. Ich fragte mich - eher aus dem Affekt heraus - ob die denn gar keinen Stolz besitzen würden, diese Geier. Natürlich werden Sie einige jetzt einwenden, Geier könne man doch unmöglich an menschlichen Maßstäben messen. Menschlichkeit, Stolz, Würde, das Streben nach Anerkennung und Tugend. Das sind nun mal Begriffe mit denen können Aasgeier nichts anfangen und das kann man ihnen ja auch schwerlich vorwerfen. Nein, das ist natürlich Unsinn und völlig naiv gedacht von mir. Trotz Gammelfleischskandal, wie ich nach kurzem Nachdenken immer noch meine.

Aber warum erzähle ich Ihnen das? Keine Ahnung. Wirklich nicht. Ich bin wohl abgeschwiffen. Das hat natürlich überhaupt nichts mit Ihnen zu tun. Nur um das mal klarzustellen.

Es ist nur so - und da werden Sie mir sicher beipflichten - tut das Gehirn oft sehr seltsame Dinge mit den Gedanken. Mal hüpft hier, mal dort ein Geistesblitz in das Bewusstsein rüber. Völlig unvorhersehbar. Chaotisch sozusagen.

Wie dem auch sei. Also, wie ich da so sitze und den Geiern zusehe, plötzlich, zack, denke ich an Sie. Ja, an Sie alle. Aus irgendeinem Grund frage ich mich nämlich in genau diesem Moment, ob das Geld, das Sie auf verschiedenen Wegen erwirtschaften, also ob dieses Geld es überhaupt vermag, Sie angemessen zu entschädigen.
Entschädigen für all das, was Sie dafür aufgeben müssen, um es zu verdienen. Und ob Geld so etwas überhaupt kann.

Hier endete auch schon mein Gedanke und war wieder verflogen. (Sie wissen schon, das Gehirn...) Schließlich ist das ja auch nun wirklich nicht mein Problem.

Leben Sie wohl,

mspro

Labels: , ,

10 Zitate:

... oder wie Anonymous Daniela einst so treffend sagte:

"ist ja cool ,mit den Googel Teil.Darf ich mal in deinem Quelltext erforschen,wie du das gemacht hast ...;-) ??
Ansonsten bin ich der festen Überzeugung ,dass jedes Tier seinen Stolz hat ,aber eben in der arttypischen Art und Weise.Wer weiß wie oft der Geier über Mensch denkt . Sach mal ,hat der denn gar keinen Stolz?"

Donnerstag, Januar 25, 2007  
... oder wie Blogger mspro einst so treffend sagte:

"Das ist ein ganz gewöhnlicher iframe."

Donnerstag, Januar 25, 2007  
... oder wie Anonymous Anonym einst so treffend sagte:

"ich finde es aber doof daß Folkert und Marion Knieper hunderte Webmaster abmahnt.

Für die 1000 Euro die die beiden von mir haben möchten, würde ich schon etwas mehr Exklusivität erwarten.

Hat mal jemand sich die Mühe gemacht die ganzen Markenrechtsverletzungen auf der Knieper Kochbuch Seite zu zählen ?

Hunderte geschützter Markennamen im Stile der Thüringer Bratwurst werden da zu Rezepten verarbeitet.

Auch wenn es nicht um die Wurst geht, so sollen die Kniepers ihren Markenmißbrauch doch schnell selbst herausffiltern, bevor es findige Anwälte tun.

Vielleicht begebt Ihr Euch ja auch alle mal auf die Suche und weist die jeweiligen Markeninhaber auf diese massenhaften Markenverstösse hin !"

Sonntag, Februar 11, 2007  
... oder wie Anonymous Fritz der Räuberbandenjäger einst so treffend sagte:

"Da passiert gerade etwas im Bezug auf Meldung an die Rechteinhaber.
Und noch viel mehr, was aber hier noch nicht erwähnt werden kann."

Mittwoch, Februar 14, 2007  
... oder wie Blogger mspro einst so treffend sagte:

"immer drauf da! Keine Gnade! ;-)"

Mittwoch, Februar 14, 2007  
... oder wie Anonymous Anonym einst so treffend sagte:

"Irgendwie finde ich das schon etwas seltsam... nein, ich heisse nicht Kniepert mit Nachnamen ^^

Aber ob ich das jetzt übertrieben finden abzumahnen - vor allem in diesem Umfang oder nicht - aber die Argumentationen sind schon wirklich haarsträubend hier.

So wie das aussieht, sind das Leute, die sich verdammt viel Mühe gegeben haben ... jedes Foto einzeln gemacht etc - lest mal den dazu gehörigen Sternartikel. Wird ja oft genug in andern Blogs erwähnt.

Dass einem da vielleicht mal der Kragen platzen kann, wenn in diesem Umfang das Bildmaterial gezogen wird, ist überhaupt nicht nachzuvollziehen?
Und was ist denn das für ein Argument mit den angeblichen Markenrechtsverletzungen? Wisst ihr das? Und wie würde die Argumentation in einem anderen Fall aussehen? "Ja, klar hab ich den Typen erschossen - aber der hat davor jemand anders eine runtergehauen"
Subjektives Rechtsempfinden und geltendes Recht klaffen bekanntlich weit auseinander!"

Freitag, Februar 23, 2007  
... oder wie Blogger mspro einst so treffend sagte:

"Hallo anonymer Jubelperser!
Vielleicht sollte sich der "Geschädigte" vorher einmal fragen, wie doll er denn nun wirklich geschädigt wurde, weil ein privates Blog ein Brötchen zur Illustration für einen völlig anderen Bezug veröffentlicht.
Die Antwort ist schlicht: Nichts!"

Freitag, Februar 23, 2007  
... oder wie Anonymous Anonym einst so treffend sagte:

"Lustig wie man in der intellektuellen Blogger-Szene immer gleich mit lustigen Worten belegt wird, wenn man mal nicht der gleichen Meinung ist.

Wenn ich mir Arbeit mache und sie sich ein anderer unter den Nagel reisst, dann hat sich der andere meine Arbeit unter den Nagel gerissen - egal ob er es für 5 Millionen Euro bei Christies versteigern lässt oder es nicht kommerziell nutzt.

Wenn ich ein T-Shirt klaue, dann mach ich auch keinen Provit, wenn ich es trage und es ist dennoch geklaut. Schon mal so eine Denkweise angestrebt?

Ich weiß, das passt jetzt nicht so richtig in euer Weltbild. Und ich finde es einen völlig falschen Weg mit der Abmahnerei einen Rundumschlag zu machen, keine Frage. Aber dass Urheberrechte nur noch mit Füssen getreten werden sollen - das kanns ja nun auch nicht sein, oder?"

Freitag, Februar 23, 2007  
... oder wie Anonymous Anonym einst so treffend sagte:

"Natürlich ist das Urheberrecht ernst zu nehmen. Hier scheint es jedoch um eine systematische Abzocke zu gehen und das ist dann schon etwas anderes.

Zur Abzocke der Kniepers siehe einen Bericht der ARD):
http://www.daserste.de/plusminus/beitrag_dyn~uid,p6asfy28zta9x7pj~cm.asp"

Montag, März 10, 2008  
... oder wie Anonymous Anonym einst so treffend sagte:

"Vom Bilderklau halte ich auch nichts aber ich würde deshalb keinen finanziell ruinieren ich meine angemessen wären 50€ und hoffentlich wird das Gestz hinsichtlich geändert
liebe grüsse an alle Blocker"

Donnerstag, April 17, 2008  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Eintrag:

Link erstellen

<< Home