Too Cool for Internet Explorer

19.1.08

Brief an Steve

Da ich ja gerade auf der Suche nach einem neuen Handy bin, habe ich natürlich auch ans' iPhone gedacht. Natürlich auch ab und zu vorher schon. Aber jetzt mal wieder. Neben dem Preis, den schmerzlich fehlenden Features und der Tatsache, dass mein Vertrag bei O2 noch ein ganzes Jahr lang läuft, war es vor allem folgendes, was mich abschreckte:



Lieber Steve,

warum hast du das getan? Was ist bloß in dich gefahren? Warum hast du, frag ich mich verdrossen, bloss diesen vertrackten Packt geschlossen?

Steve, ich rede vom Exklusivvertrag mit der deutschen Telekom. Warum, Steve, warum verflucht, hast du dir ausgerechnet diese Firma ausgesucht? Die Telekom ist Teil von dieser Kraft, die nie das gute will und überhaupt nichts rafft.

Sie behauptet, sie wolle ihren Kundenservie optimieren, und entlässt dann erstmal, froh und heiter, 1000 Kundenservicemitarbeiter.
Drum ist auch bei T-Mobile, der Kundenservie irgendwie nicht so geil. Im Gegenteil er ist nicht nur nicht effizient, er ist schlicht und einfach nicht existent. Ein Beispiel, Steve, bestell dir bei der Telekom doch einfach mal DSL.
Machs einfach mal und dann ruf am besten auch mal bei der Hotline an. Vielleicht hast du ja Glück und irgendwann statt der Computerstimme sogar einen Menschen dran, dann frag ihn doch mal nach dem günstigsten Hadytarif. Ach, ja, kleiner Ratschlag noch, nimm dir Zeit dafür, Steve.

Ich bin mir sicher, Du würdest viel mehr iPhones verkaufen, würde das nicht exklusiv über die Telekom laufen. Gerade jetzt, denn jetzt ist der Hype hot, wie seinerzeit beim iPod. Ey Steve das war ja wohl massiv naiv und im höchsten Maße kontraproduktiv.

Hat dir das denn keiner vorher gesagt? Warum hast Du nicht einfach uns gefragt? Uns, die jetzt kollektiv im Schreck vereinte, bundesdeutsche Macgemeinde? Wir sind schließlich zu dir konvertiert, weil wir Technik schätzen, die funktioniert. Deshalb sind wir nicht bei der deutschen Telekom, verstehst du steve. Wir hassen, dass das alles so quälend kompliziert ist, bei der Telekom, dabei könnt doch alles so einfach sein, aber nein. Übrigens das feine am iPhone ist ja, dass es so einfach und schlicht ist, ne. Kurzum, das iPhone ist alles was die Telekom nicht ist.

Man, Steve, warum biederst Du Dich diesem Anbieder an, wenn doch einer wie Du jeden haben kann. Ich finde, und ich habe Dich sonst immer verteidigt, dass diesmal nicht der Mac die Mittel heiligt. Steve, ich bitte Dich, behandel uns bitte nicht so Stevemütterlich. Trenn Dich von der Telekom. Danke, fürs Entgegenkommen.


via -- via

Labels: , , ,

5 Zitate:

... oder wie Blogger Peter einst so treffend sagte:

"Toller Fund - THX"

Samstag, Januar 19, 2008  
... oder wie Anonymous bosch einst so treffend sagte:

"Wo Bodo Recht hat, hat er Recht. Ich kann das nur so unterschreiben und fücge hinzu:

P. S.

Lieber Steve,
denk auch an UMTS."

Samstag, Januar 19, 2008  
... oder wie Blogger mspro einst so treffend sagte:

"genau das ist ja aber die Krux, lieber Herr Bosch. Ohne UMTS geht eben nur die Telekom. Weil die das einzige ausgebaute Edge-Netz haben.

D. h. eigentlich: Erst UMTS/HDSP, dann können die von dem Magenta weg.

Nur ob die das machen? UMTS etc. ist in USA ein Fremdwort."

Samstag, Januar 19, 2008  
... oder wie Anonymous bosch einst so treffend sagte:

"Aber mit ohne UMTS gehts irgendwie total am Markt vorbei. Ich will kein Edge und ich will kein Magenta. Solange das so ist, kann das iPhone bei mir nicht landen.

Und die Luft auch nicht. Brauche aber einen neuen Rechner. Was nun? Auf leises Macbook Pro Update warten?"

Samstag, Januar 19, 2008  
... oder wie Blogger mspro einst so treffend sagte:

"Wieso leise? Sind mbps etwa nicht leise? Ich finde meines sehr leise. Ok, in Extremfällen kann es auch mal was sagen, aber das ist sehr selten. Und dann auch nicht schlimm."

Sonntag, Januar 20, 2008  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Eintrag:

Link erstellen

<< Home