Too Cool for Internet Explorer

22.11.05

Du bist doppelt geklaut

Jedenfalls wenn das Bild echt ist, Jonny hat noch so seine Zweifel. Danke auch an Tobi Bauer.

UPDATE: Das Bild ist echt. Die Kampagne ist echt. Alles echt. Ich schließe mich dennoch den kritischen Stimmen an, die meinen, man dürfe nicht zu vorschnell die NS-Parallele mit allen Konsequenzen ziehen (wobei ich mich frage, wer das getan hat). Ich jedenfalls will das nicht. Dennoch: Es ist bezeichnend, wie hier wie dort mit den GLEICHEN MITTELN gearbeitet wird. Durchhalteparolen bleiben Durchhalteparolen. Billig waren sie immer, ob NS, DDR, oder BRD. Deshalb entlarvt dieses Bild die DBD Kampagne als das was sie ist: billige Propaganda.

UPDATE2: Es sind ja doch sehr viele Blogger, die jetzt über diese Blogaktion meckern. Sie meinen, die beteiligten Blogs würden dort unstattliche und gemeine Vergleiche anstellen. Nun, zeigt mir eines, welches das tut. Eines, das die Macher der Kampagne in die NS-Ecke stellt. Bitte nur ein einziges. Statt dessen sehe nur lauter Rumnörgler, die um des Rumnörgelns rumnörgeln.

"Was können denn Jung von Matt dafür, dass die Nazis das schon mal gebraucht haben?" ist die immer wieder neu aufkommende Frage. Nix, hat das etwa jemand behauptet? Darum geht es doch gar nicht. "Du bist Deutschland" war auch schon plump und billig, noch bevor dieses Foto auftauchte. Und es wäre auch plump und billig, wenn es dieses Foto nie gegeben hätte.
Dieses Foto ist einfach nur eine göttlich realsatierische, absolut voll ins Schwarze gehende, mit Anlauf in die Ärsche tretende Bestätigung all dessen, was auch schon vorher an der Kampagne zu Recht kritisiert wurde. Nicht mehr aber auch nicht weniger.

Und ob Häme dabei ist? Was für eine naive Frage. NATÜRLICH ist das Häme. PUR! WAS DENN SONST? Und kann es eine bessere Steilvorlage dafür geben?

Häme ist das, was dem Meinungskrieg in der Blogsphere erst den Speed gibt, den sie bisweilen entwickelt. Sie ist der Holzknüppel, mit dem die all die Säue durch Dorf getrieben werden. Nur hätte Jonny wohl nie gedacht, dass sich diese Knüppel auch mal gegen ihn wenden. Traurig das.

UPDATE3: Lars Cords von der DBD-Kampagne höchst persönlich schaltet sich gerade in die Debatte mit einem Kommentar bei Spreeblick ein. Leider scheint er nicht ganz zu begreifen, was hier kritisiert wird, bzw. wie das Bild wirkt. Lars: Setzten - sechs! Zur Erkärung: Du bist zwar kein Faschist, aber halt einfach so dummdreist wie einer. Trotzdem: Respekt, dass du überhaupt was sagst.

UPDATE4: bembelkandidat hat eine ausführliche chronologische Auflistung der Verbreitung, in der ich jetzt auch enthalten bin.

6 Zitate:

... oder wie Blogger somlu einst so treffend sagte:

"Der Leiter des Kampagnenbüros hat sich in den Kommentaren bei Johnny gemeldet. Ist ja nicht so, dass wir Propaganda als Propaganda einstufen sondern wir haben ein Problem mit Selbstbewußtsein und nationaler Identität."

Mittwoch, November 23, 2005  
... oder wie Blogger mspro einst so treffend sagte:

"Es ist nur die Frage, wie man diese Identität bewerkstelligt. Wenn ich mich mit etwas identifiziere (=Identität ausblide) dann darf das nicht so dumm und platt sein, wie diese Kampagne. Und wenn es dennoch Leute gibt, die sich damit identifizieren können, dann, allerdings, muss ich sagen: wir haben nichts dazugelernt..."

Mittwoch, November 23, 2005  
... oder wie Blogger somlu einst so treffend sagte:

"Ja, ziemlich gruselig"

Mittwoch, November 23, 2005  
... oder wie Anonymous bembelkandidat einst so treffend sagte:

"hallo, dein eintrag wurde ergänzt. anspruch auf vollständigkeit der liste kann und will ich nicht erheben. sicher fehlen noch etliche blogpostings, ich wollte hier nur mal die dynamik nachvollziehen, ob es wirklich ein lauffeuer oder eher ein schwelbrand ist."

Donnerstag, November 24, 2005  
... oder wie Blogger mspro einst so treffend sagte:

"Jaja, war ja nicht so gemeint ;-) Find ich gut das mit der Liste"

Donnerstag, November 24, 2005  
... oder wie Anonymous cipha einst so treffend sagte:

"ohne witz, eigentlich spüre ich oft tiefen hass in mir. aber das ist mein persönliches problem.

das geile an meiner situation ist, dass die wahrscheinlichkeit besteht, dass ich mich irgendwann sprichwörtlich totlache.

solche stories tragen dazu bei.

cooles kleines grafikdingens übrigens! :)"

Donnerstag, November 24, 2005  

Kommentar veröffentlichen

Links zu diesem Eintrag:

Link erstellen

<< Home